Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Sportmelder

Nachtlauf: Leipzig läuft – und macht die Nacht zum Tag

Foto: Laufszene Events GmbH

Neues Datum, neue Strecke, noch mehr Teilnehmer – in Leipzig läuft´s eben und wenn die Nacht zum Tag gemacht wird offenbar ganz besonders gut. Trotz oder gerade wegen einiger Veränderungen waren bei der siebenten Auflage des Leipziger Nachtlaufs mit 1.374 Nachtschwärmern so viele wie nie zuvor dabei. „Wer wagt, gewinnt. Mit Start und Ziel auf dem Markt sind wir im Herzen Leipzigs angekommen. Und wir freuen uns, dass die Läufer unseren Ideen gefolgt sind. Dass wir auch noch einen neuen Melderekord verzeichnen, ist die Krönung eines aufregenden, spannenden und erlebnisreichen Abends“, sagt Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH, Weiterlesen.

Sportbürgermeister Heiko Rosenthal überreicht den Sternen einen Nutzungsvertrag für die Sportanlage „Teichstraße“

Foto: M. Hofmann

Seit dem 17. Mai 2017 ist das Sportprojekt Roter Stern Leipzig ‘99 e.V. (RSL) Nutzer der Sportplatzanlage „Teichstraße“. Aus den Händen des Sportbürgermeisters Heiko Rosenthal konnte der RSL-Geschäftsführer Adam Bednarsky den Nutzungsvertrag entgegennehmen. Damit hat der Leipziger Sportverein mit den meisten aktiven Fußballerinnen und Fußballern in Leipzig eine infrastrukturelle Zukunftsperspektive - und das mitten im eigenen Connewitzer Kiez. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 27. Spieltag

SV Merseburg 99 vs BSG Chemie Leipzig: Merseburg unterliegt 1:3

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Ein irrer Start: Praktisch jede ernstzunehmende Aktion in Richtung Strafraum führt zu einem Tor, blitzschnell führen die Leipziger mit zwei Toren. Merseburg agiert unverdrossen optimistisch, kann allerdings die BSG-Abwehr nur punktuell ins Schwitzen bringen. Die Gäste ziehen jetzt ihre Bahnen etwas ruhiger, spielen abgeklärt und sicher und kommen vor allem kurz nach der Pause wieder zu etlichen Großchancen – allerdings ohne beim Ergebnis zählbar nachzulegen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit drängen sie die Merseburger immer deutlicher in die eigene Hälfte. Weiterlesen.

Startschuss für MITGAS Schüler-Rafting 2017 im Kanupark Markkleeberg

Logo des MITGAS Schüler-Raftings

Am Dienstag, dem 9. Mai 2017, startet das diesjährige MITGAS Schüler-Rafting mit dem ersten Vorlauf: Zwölf Schul-Teams aus den Landkreisen Leipzig und Altenburger Land wollen sich für das Finale qualifizieren. Bei der Staffel zwei am Mittwoch, dem 10. Mai, treten zwölf weitere Mannschaften aus diesen Regionen beim Wildwasser-Rafting gegeneinander an. Am Donnerstag, dem 11. Mai, paddeln zwölf Teilnehmer-Boote aus der Stadt Leipzig in Staffel drei um den Einzug in die Endrunde. Weiterlesen.

Scorpions-Kids-Cup im Leipziger Mariannenpark ein voller Erfolg

Foto: Rugby-Verein Leipzig Scorpions e.V.

„Rugby-Fieber“ war das Motto am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz im Leipziger Mariannenpark. Der Rugby-Verein Leipzig Scorpions lud zum ersten Scorpions-Kids-Cup, ein internationales Rugby-Turnier für Kinder und Jugendliche, in der olympischen 7er-Variante. Der Verein zog nach der Maßnahme ein äußerst positives Fazit und kann auf eine erfolgreiche Maßnahme zurückblicken. Weiterlesen.

Leipzig Scorpions erwarten großes Familienfest

Internationales Nachwuchsturnier im Mariannenpark

Foto: Rugby-Verein Leipzig Scorpions e.V.

„Rugby-Fieber“ ist das Motto am Samstag (22. April) im Leipziger Mariannenpark. Der Rugby-Verein Leipzig Scorpions lädt zum Internationalen Nachwuchsrugby-Turnier. Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren sowie ein Gastverein aus Litauen werden sich beim ersten Scorpions-Kids-Cup ab 10 Uhr um den Titel messen. Der Gastgeber hat mit seinem Nachwuchs-Projekt Großes vor. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 23. Spieltag

BSG Chemie Leipzig vs FC Carl Zeiss Jena II: Partie endet unentschieden mit 1 : 1

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Die bekannt sehr auswärtsstarken Jenaer lassen von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie Punkte mitnehmen wollen, stören die Angriffsmaschine der BSG sehr effektiv und kontern gefährlich. Prompt gehen sie im herzhaft geführten Spiel in Führung. Erst nach der Pause und einigen Wechseln kommen die Leipziger spürbar besser in ihr Spiel, wirken jetzt deutlich souveräner, bringen die Jena-Abwehr ein ums andere Mal in brandgefährliche Situationen. Routinier Andy Müller schafft denn auch endlich den Ausgleich. Jena knickt jedoch nicht einfach ein, macht auch im weiteren Verlauf einen körperlich starken Eindruck, geht jetzt überrobust zur Sache, nimmt die Gefahr von Karten Weiterlesen.

Nächster Olympiaball am 7. Oktober in der Red Bull Arena

RB Leipzig wird Partner des Mitteldeutschen Olympiaballs

Foto: RB Leipzig

RB Leipzig übernimmt die Gold-Partnerschaft für den 24. Mitteldeutschen Olympiaball. Diese Partnerschaft wurde am Samstag in der Red Bull Arena offiziell zwischen Oliver Mintzlaff (Geschäftsführer RB Leipzig) und Katharina Baum (Geschäftsführerin Olympia-Sport Leipzig GmbH) sowie im Beisein von Leipzigs Sport-Bürgermeister Heiko Rosenthal als Vertreter der Stadt und Philipp Wende (Doppelolympiasieger im Rudern) beschlossen. Weiterlesen.

Tanzaustausch in Leipzigs tschechischer Partnerstadt Brünn

Leipzig wird am 1. und 2. April mit vier Tanzpaaren an den diesjährigen Brünn Open teilnehmen. Die Sportler des Leipziger Tanzsportclubs Rot-Weiß folgen damit einer Einladung zum Mannschaftskampf der Partnerstädte Brünns. Neben der Gastgeberstadt und Leipzig gehen mit Debrecen (Ungarn), Kaunas (Litauen), Maribor (Slowenien) und Stuttgart (Deutschland) vier weitere Teams aus Partnerstädten am Wochenende an den Start. Auf dem Wettkampfprogramm stehen Standard und Latein. Weiterlesen.

Seniorteam des Cheerleader Club Leipzigs erkämpft sich den 1. Platz

Foto: Cheerleader Club Leipzig

Ein Meilenstein in der 1 ½ jährigen Vereinsgeschichte wurde am vergangenen Samstag geschrieben. 4 Teams des Cheerleader Club Leipzig e.V. starteten letzten Samstag (26.03.2017) bei der Regionalmeisterschaft Ost in Riesa und behaupteten sich gegenüber einer starken Konkurrenz und sehr vielen Herausforderern. Die zwei jüngsten Teams, die sogenannten Pee Wees (6-12 Jährige) erlangten den 13. und 4. Platz, die Jugend konnte sich auf Platz 8 festsetzen und die Damen und Herren des Seniorteams den 1. Platz, somit können sie sich für diese Saison Sachsen-und Regionalmeister nennen. Wer fest zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert ist, entscheidet sich nach der letzten Regionalmeisterschaft „West“ Weiterlesen.

Wölfe sichern sich Platz 1

Foto: simon-werbung

Die Wölfe haben am Samstagabend gleich den ersten Matchball verwandelt. Nach dem 81:64 (43:39)-Erfolg beim Tabellendritten Kirchheim Knights steht fest: Die Mannschaft des Mitteldeutschen BC wird die am 7. April beginnenden Play-Offs der 2. Basketball Bundesliga ProA als Hauptrunden-Erster in Angriff nehmen und dort in allen möglichen Runden einschließlich Finale im Besitz des Heimvorteils sein. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 19. Spieltag

BSG Chemie Leipzig vs. FC International 0:0

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Nach kurzem Abtasten gelang es der BSG schnell, ein optisches Übergewicht herzustellen, drückte Inter im Verlauf der ersten Hälfte überraschend deutlich in den eigenen Strafraum, während Inter dem trotz offensiver taktischer Ausrichtung kaum Entlastung entgegenzusetzen hatte. Zählbarer Erfolg sprang dabei allerdings nicht heraus. Als nach Notbremse vor dem Strafraum der Inter-Keeper mit Rot das Feld verlassen musste, schien für Chemie in Überzahl die Aufgabe noch etwas lösbarer. Weiterlesen.

Anmeldestart

7. Konsum Leipzig Tischtennis Firmen-Cup – Die Leipziger Wirtschaft schlägt auf

Foto: TT-Firmencup

Am 28. Mai 2017 ist es wieder so weit. Dann heißt es für die Wirtschaft in Leipzig nun schon zum siebten Mal: „ran an die Platten“. Ab jetzt läuft die Anmeldephase. Es wird an insgesamt 21 Tischtennistischen in der Sporthalle Leplaystraße 11 aufgeschlagen. Gespielt wird im Doppel. Das stärkt den Teamgedanken und fördert das Wir-Gefühl! Jeder der gerne Tischtennis spielt, kann mit seinen Kolleginnen und Kollegen teilnehmen. Damit es auch jedem Spaß macht, wird für eine gewisse Chancengleichheit und viele Spiele gesorgt. Es wird in eine Vereinsspieler- sowie Hobbyspielerkategorie unterteilt und keiner fällt vorzeitig aus dem Turnier. Das Motto Weiterlesen.

apo.com wird neuer Trikot-Sponsor der DHfK-Handballer

Foto: SC DHfK

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben einen neuen Trikot- und Goldsponsor. Deutschlands modernste Online-Apotheke apo.com wird sich ab dem Spiel gegen FRISCH AUF! Göppingen auf dem Kragen der DHfK-Trikots und auf den Hosen der Handballprofis präsentieren. Neben umfangreicher Präsenz in der ARENA Leipzig ziert das Logo der Online-Apotheke mit dem Firmensitz in Leipzig außerdem zukünftig die Rückenfläche der Auswärtstrikots. Weiterlesen.

Oberliga NOFV Süd, 17. Spieltag

BSG Chemie Leipzig besiegt Bischofswerdaer FV 08 mit 2:0

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Auf schwerem Boden schenkten sich die aktuellen Dritten und Vierten der Liga nichts. Nach zerfahrener Anfangsphase fanden die Leipziger allerdings schneller ins Spiel und konnten zügig in Führung gehen. Die Bemühungen der Bischofswerdaer, ein ausgeglichenes Spiel zu entwickeln, erhielten durch den Platzverweis – Gelb und nach Meckern sofort Rot – einen schweren Rückschlag. Danach kontrollierte die BSG das Spiel weitestgehend und konnte die Führung noch in der ersten Hälfte ausbauen. Weiterlesen.

BSG Chemie Leipzig startet (endlich) mit Heimspiel in die Rückrunde – aber ohne Tribüne

Foto: BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Endlich Rückrundenstart! Nach schon zwei witterungsbedingt abgesagten Spielen geht an diesem Samstag auch die BSG Chemie Leipzig in die Rückrunde der Oberliga. Im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark empfangen die Leutzscher mit dem Bischofswerdaer FV 08 einen guten alten Bekannten und sportlichen Gegner auf Augenhöhe, der sich in der (allerdings durch die unterschiedlichen Spieltage etwas verzerrten) Tabelle mit derzeit Platz vier in Schlagdistanz zur BSG auf Platz drei befindet. Weiterlesen.

Neuzugänge beim FC International Leipzig

Am Ende der Transferperiode gibt es noch einmal einige Neuzugänge beim FC International Leipzig. Heiner Backhaus hat mit Blick auf die Rückrunde, Start am 19.02.17 gegen Carl Zeiss Jena in Machern, noch einmal den Kader verstärkt. Am 03.02. kam am Leipziger Flughafen der sehr erfahrene Argentinier Santiago Aloi an, er ist Stürmer und hat in Vereinen wie River Plate und AC Cordoba (Argentinien) oder FC Watford, Worcester City (England) gespielt. Er ist ein neuer Baustein genauso wie der 18-jährige Romario Hajrulla, der von Atromitos Athen über St. Pauli nun bei INTER stürmen wird. Weiterlesen.

Hawks laden zum gemeinsamen Football gucken ein

1. Super Bowl Party im Beyerhaus Leipzig

Foto: Leipzig Hawks

Wenn in der Nacht zum Montag das Endspiel der amerikanischen Profi-Footballliga ausgetragen wird, werden auch die Leipzig Hawks vor dem Bildschirm mitfiebern. Das erste Mal in der kurzen Vereinsgeschichte sind alle Mitglieder, Fans, Freunde und Football-Interessierte herzlich eingeladen, gemeinsam im Beyerhaus Leipzig die Partie Atlanta Falcons vs. New England Patriots anzusehen. Weiterlesen.

Sportkronen auf der Sächsischen Sportgala des LSB Sachsen überreicht

Scheder, Frenzel und Dynamo-Fußballer sind Sachsens Sportler des Jahres 2016

Foto: Jochen A. Meyer/ LSB

Sachsens Sportler des Jahres 2016 sind Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Sophie Scheder, Kombinations-Gesamtweltcupsieger Eric Frenzel sowie die Fußballer der SG Dynamo Dresden. Sie wurden am Samstagabend auf der Sächsischen Sportgala des Landessportbundes Sachsen (LSB) in Dresden mit der Sächsischen Sportkrone geehrt und von mehr als 1.100 Sportlern und ihren Gästen gefeiert. Anmelden und weiterlesen.